“Tag der Druckkunst” mit vielseitigem Programm

 

„Tag der Druckkunst“

Vielseitiges Programm

Freitag, 15. März 2019, 16 bis 22 Uhr

Saarlandmuseum, Moderne Galerie und Deutsches Zeitungsmuseum

 

Am Freitag, 15. März 2019, jährt sich die Aufnahme der künstlerischen Drucktechniken in das bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes von der Deutschen UNESCO-Kommission. Mit einer Vielzahl von Aktivitäten wird an diesem „Tag der Druckkunst“ in ganz Deutschland auf deren Bedeutung für die Kultur aufmerksam gemacht. Auch die Moderne Galerie des Saarlandmuseums und das Deutsche Zeitungsmuseum beteiligen sich mit einem vielseitigen Programm.

Dr. Mona Stocker, Leiterin der Graphischen Sammlung, und Ingrid Schwarz, Diplom-Restauratorin für Kunstwerke auf Papier, bieten um 16 Uhr in der Modernen Galerie einen themengebundenen Ausstellungsrundgang an. Sie informieren über technische und künstlerische Aspekte sowie Möglichkeiten des Druckens. Ausgangspunkt bildet die aktuelle Sonderpräsentation zu Hans Purrmann.

Das Deutsche Zeitungsmuseum feiert den Tag bis in die Nacht hinein. Von 18 bis 22 Uhr können Besucher verschiedene Drucktechniken selbst ausprobieren, darunter Letterpress, Tiefdruck, Lithografie und Siebdruck.

Comments are closed.