Népal, les royaumes perdus

nepal_02

Dienstag, 5. November, 20 Uhr

Sprache: FR

 

Im Rahmen der Reihe “Exploration du monde / Welterkundung” zeigen wir den Dokumentarfilm:

 

Népal, les royaumes perdus

von Emmanuel Braquet

 

In den siebziger Jahren drehte Emmanuel Braquet einen Dokumentarfilm in Nepal, der ihn in alle Teile des Landes führte. Er kehrte von seinen Reisen mit einer Fülle von außergewöhnlichen Dokumenten zurück, doch ein Gebiet blieb für seine Kamera eine verbotene Zone: Mustang. Zwei Monate lebte er in Kagbeni, an der Grenze zu dieser Region, doch vergeblich. Dreißig Jahre später kehrt Emmanuel in Begleitung seines Sohnes Sebastian in diese Region zurück. Nepal hat sich verändert, die maoistische Revolution und die Globalisierung haben das Leben der Menschen verändert, und die Tür nach Mustang ist jetzt geöffnet. Sebastien Braquet und sein Vater reisen von Kathmandu bis ins Herz des Himalaya, um den Film fertigzustellen, der vor dreißig Jahren begonnen wurde.

 

 

Reservierung und Information:

Tel : 26 81 21-304, von Dienstag bis Freitag von 13 bis 19 Uhr

Einheitstarif: 15 € / 7,50 € (<26 Jahre)

www.cape.lu

Leave a Reply

Your email address will not be published.