Das Klenke Quartett und das Duo Brillaner eröffnen mit einem Matineekonzert am 10. Juni um 11 Uhr die Kammermusiktage Mettlach 2012 in der Alten Abtei

Duo Brillaner & Klenke Quartett – ein musikalisches Dreamteam

Bereits die erste CD des Duos wurde vom Ensemble-Magazin als „faszinierendes Beispiel für die klangliche Verbundenheit der beiden grandiosen Kammermusiker“ gerühmt. 2010 folgte ihre zweite Einspielung mit französischen Miniaturen „Petite pièce“. Neben Meisterwerken des Repertoires für Klarinette und Klavier sowie eigenen Arrangements liegt dem Duo Brillaner zeitgenössische Musik besonders am Herzen.  Nun fanden  dieses  herausragende Duo und das  Klenke Quartett  zusammen. Die vier Damen gehören seit nunmehr 20 Jahren zu den spannendsten Streichquartetten der jüngeren Generation und sind bereits zum siebten Mal zu Gast bei den Kammermusiktagen Mettlach. Nur wenige Komponisten haben sich dem Sextett, dieser ebenso seltenen wie klanglich faszinierenden Besetzung gewidmet. Es stehen Werke von Prokofjew, Frühling und Glanert auf dem Programm. Eine echte  Sternstunde der Kammermusik!

Shirley Brill (Klarinette) begann ihre solistische Karriere mit dem Israel Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Zubin Mehta. Seither konzertierte sie mit zahlreichen internationalen Orchestern. Sie ist Siegerin des Concours de Genève 2007. Shirley Brill widmet sich auch erfolgreich der Lehrtätigkeit und unterrichtete in den USA, Australien, Italien und Israel.

Jonathan Aner (Klavier) wurde als ehemaliges Mitglied des Tel Aviv Trios bei vielen bedeutenden Kammermusikwettbewerben ausgezeichnet. Mit seinem Oberon Trio sowie mit Musikern der Berliner Philharmoniker und der Bratschistin Tabea Zimmermann konzertiert er erfolgreich in Europa, Asien, Australien und den USA. Seit 2010 ist Jonathan Aner Professor für Klavierkammermusik an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin.

Klenke Quartett

Annegret Klenke – Violine
Beate Hartmann – Violine
Yvonne Uhlemann – Viola
Ruth Kaltenhäuser – Violoncello
                                                                                                              

Die vier Musikerinnen des Klenke Quartetts sind alle Absolventen der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar. Entscheidende künstlerische Impulse erhielten sie von Norbert Brainin (Amadeus Quartett), Ulrich Beetz (Abegg Trio), Harald Schoneweg (Cherubini Quartett) und Sándor Devich (Bartók Quartett). Seit ihrem Debüt 1994 konzertierten sie bei renommierten deutschen Festivals (Musikfestspiele Mecklenburg –Vorpommern, Schleswig-Holstein Musikfestival, Rheingau Musikfestival, Kissinger Sommer, Mozartfest Würzburg, Sächsisches Mozartfest), im Beethovenhaus Bonn, im Berliner Schloss Bellevue u.v.m. Sie unternahmen Konzertreisen durch sämtliche europäische Länder sowie Nord- und Südamerika. 2003 begleiteten sie den damaligen Bundespräsidenten Johannes Rau auf seinen Staatsbesuchen mit Konzerten in Mexico, Chile, Uruguay und Brasilien.

Programm:

Sergej Prokofjew  – Ouvertüre über Hebräische Themen für Klarinette, Klavier und Streichquartett

Joseph Achron
Kindersuite op. 57 für 2 Violinen, Viola, Violoncello, Klarinette und Klavier (1928)

Detlev Glanert
„Noctambule“ Sextett für Klarinette, Klavier und Streichquartett (2008)

Carl Frühling
Klavierquintett op. 30

 

Kammermusiktage Mettlach

Refektorium der Alten Abtei

Saaruferstraße, Mettlach

Beginn: 11:00 Uhr

Kartenpreise:

25 €

Karten und Informationen:

Musik & Theater Saar GmbH

Zeltpalast ▪ Saarwiesenring ▪ 66663 Merzig

Tel: 06861 / 99 100 ▪ Fax 06861 / 99 10-20

www.musik-theater.de

Leave a Reply

Your e-mail address will not be published.